Infos zu Innovationen aus erster Hand

Erfinder und Firmengründer Wilfried Dünnwald informierte am Messestand der ScrapeTec Trading GmbH auf der SOLIDS 2022 persönlich zu den Staubschutz-Innovationen für Übergabestellen seines Unternehmens und hatte an beiden Tagen intensiv zu tun.

Dortmund, SOLIDS vom 22.-23.6.2022, Stand B12-4. Die Kumulation der Besucher vor dem Messestand von ScrapeTec ließ die Vermutung zu, dass hier Freibier angeboten wurde. Tatsächlich aber war der Ansturm dem Interesse an den innovativen Produkten geschuldet, für die ScrapeTec bekannt ist. Lösungen, die einem „out of the box“-Denken entspringen. Wilfried Dünnwald, Firmengründer und Inhaber, demonstrierte den Besuchern an einem laufenden Modell alle innovativen Produkte und deren Zusammenspiel. ScrapeTec zeigte dabei seine Kompetenz für Staubschutz-Lösungen rund um die Übergabe an Förderbändern – unter anderem mit dem AirScrape®, der innovativen und kontaktlos arbeitenden Seitenabdichtung. Sowie die neueste Entwicklung, der PrimeTracker: Eine Fördergurt-Spurhalte-Lenkrolle, die den Gurt einfach und schnell korrigiert, damit er stets mittig läuft. Die Vorteile: kein Verschleiß, sofortige Reaktion auf Schieflauf-Situationen und einfache Montage in bestehende Anlagen – auch für reversierbare Bänder geeignet. Die Nachfrage auf der Messe war groß und der Stand mehr als gut besucht war. Schließlich bekam man Infos zu den Produkten und Wirkungsweisen aus erster Hand vom Erfinder Wilfried Dünnwald. Der ehemalige Bergbau-Ingenieur im „Unruhestand“ konnte die Fragen und Bedarfe der Interessenten bestens bedienen. Auch das Thema Kosten-Reduzierung durch intelligente Lösungen in diesem Bereich der Förderanlagen fand großes Interesse. Am Messestand wurden die Vorteile der Staubfreiheit, die reduzierte Verschmutzung der Anlagekomponenten und die Wartungsfreiheit der Lösungen von ScrapeTec wirtschaftlich nachvollziehbar moderiert. Die Akzeptanz für dieses Thema war hoch, da sich viele Unternehmen vor dem Hintergrund der momentanen europäische Herausforderungen zum Umdenken gezwungen sehen. Auch die Anwesenheit von Kunden, die zufrieden aus der Praxis mit bereits eingesetzten ScrapeTec Lösungen berichteten, war für viele Besucher ein echter Benefit. Viele Anfragen waren die Folge. Jetzt freuen sich ScrapeTec Inhaber Wilfried Dünnwald und Vertriebschef Thorsten Koth auf die POWTECH vom 30.8.-1.9. in Nürnberg und die BAUMA vom 24.-30.10.2022 in München. Spätestens in München werden sie eine weitere Innovation vorstellen: den E-PrimeTracker.

Menü